Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

 

REGELN

§1
"Kraft durch Freundschaft" Die Philosophie der Sippe ist auch gleichzeitig unser §1.

§1.1
Das Mindestalter von 21 Jahren darf nur in Ausnahmefällen unterschritten werden. Mitglieder haben einen gesteigerten Wunsch auf ein niveauvolles Umfeld. Ihre Allgemeinbildung, Grundkenntnisse der Spielmechanik und Lernbereitschaft sollte über dem der breiten Masse liegen.

§2
Wir beurteilen unsere Mitglieder nicht nach ihrem Erfolg im Spiel sondern nach ihrem Verhalten gegenüber der Sippe und andern Spielern.

§2.1
Das Gildenforum ist das wichtigste Kommunikationsmittel. Dort sind neben den offiziellen Gilden-News auch alle Termine zu finden. Daher sollte sich jedes Mitglied min. 3x pro Woche im Forum über die aktuellen Geschehnisse informieren (Ausnahmen: Urlaub etc.).

§2.2
Die Probezeit ist derzeit auf 30 Tage angesetzt.

§2.3
Wir halten nichts von Auflagen bezüglich der Spielzeit eines Einzelnen. Jeder sollte sich seine Spielzeit selbst einteilen können, und sich nicht durch Sippenregel dazu verpflichtet fühlen. Ein regelmässiges Erscheinen ist jedoch wünschenswert.

§2.4
Rollenspieler, Casual, Powergamer und Crafter sind bei uns gleichermassen willkommen. Keine dieser Gruppen darf in irgendeiner Form diskriminiert werden.

§2.5
Sollte die Sippenführung gezwungen sein ein Mitglied aus der Sippe zu entfernen, so kann sie das nur mit einem einstimmigen Beschluss aller Offiziere und des Sippenleiters geschehen.

§2.6
Mitglieder unter Level 40 werden nach 4 Wochen Inaktivität ohne Vorwarnung aus der Sippe entfernt. Für alle anderen gilt eine 8-wöchige Frist. Ein entlassenes Mitglied kann wieder eingeladen werden, sofern triftige Gründe für seine unentschuldigte Abwesenheit vorliegen.

§3
Hilfsbereitschaft ist Ehrensache. Dies gilt sowohl für den um Hilfe bittenden, als auch für den Helfer. Von höheren Spielern durch ganze Instanzen gezogen zu werden ist daher nicht ehrenvoll. Eine kurze Hilfestellung bei einer Quest, wenn man denn gerade in der Nähe ist, sollte aber auch nicht verweigert werden. Den Wert der Gegenstände kennt jeder, es sollte daher nicht als selbstverständlich angesehen werden, dass man wertvolle Dinge geschenkt bekommt. Im Zweifelsfall gilt: Ein ehrenvolles Mitglied bettelt nicht, sondern stellt sich den Herausforderungen, wie es alle anderen vor ihm auch getan haben.

§3.1
Pickup-Groups sind oft ein Anlass dafür sich unter sein Niveau herab zu begeben. Seid daher auch in solchen Gruppen ein Vorbild und sorgt für die Einhaltung der "Need before Greed" Regeln. Ihr werdet sicher nicht allein sein, sondern auch Unterstützung in einer Pickup-Gruppe finden.

§3.2
Bugs und Programmschwächen treten immer wieder auf. Verzweifelt nicht und jammert nicht. Damit macht ihr die Situation nicht besser, statt dessen zieht ihr auch andere Spieler mit runter. Arrangiert euch mit den Fehlern oder umgeht diese. Der nächste Patch kann schon die Lösung bringen.

§3.3
Das Würfeln um Gegenstände sollte ehrenhaft geschehen. Der Tank würfelt nicht um einen Bogen, den der Jäger als Hauptwaffe benutzen will, und der Jäger nicht um das Schwert, welches der Tank dringender bedarf.

§4
Zu den terminierten Raids und Instanzgruppen ist es unangebracht zu spät zu kommen. Weiterhin sollte jeder seine Ausrüstung repariert, ggf. Ersatzwaffe/Schild  und eine angemessene Anzahl an Tränken/Münzen etc. dabei haben. Bedenkt immer, da.